• 1
  • 2

Suche

  • Aktuelles
  • Samstag zählt bei Fälligkeit der Mietzahlung nicht als Werktag

Samstag zählt bei Fälligkeit der Mietzahlung nicht als Werktag

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat jetzt entschieden, dass bei der Frist zur Zahlung der Miete bis zum dritten Werktag eines jeden Monats der Sonnabend nicht mitzählt (Urteil vom 13.07.2010, Az. VIII ZR 129/09).

Viele Mietverträge enthalten - entsprechend der gesetzlichen Regelung - die Klausel, dass der monatliche Mietzins zum dritten Werktag eines jeden Monats beim Vermieter einzugehen hat. Bei verspäteten Zahlungen drohen Abmahnungen bzw. dann sogar die Kündigung des Mietvertrages. Entscheidend kann daher sein, ob der Samstag als Werktag i.S. dieser Vorschrift anzusehen ist. Dies hat der BGH jetzt verneint. Begründet wurde dies vor allem damit, dass der Samstag kein üblicher Bankgeschäftstag ist, so dass dieser Tag auch nicht mitzählen darf, wenn es um die Beurteilung der Pünktlichkeit der Zahlungen des Mieters geht.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ansprechpartner Sekretariat

  • Olga Tkocz

    REFA
  • Alissa Pankratov

    REFA
  • Nicole Hepping

    REFA
  • 1

Adresse Iserlohn

Rechtsanwälte Harmuth & Kollegen
Inh. RA Stefan Harmuth
Hindenburgstrasse 36
58636 Iserlohn
 02371-770800
 Mo-Do: 08.00-17.00, Fr: 08.00-13.00

Rechtsanwälte Harmuth und Kollegen
 

Adresse Gevelsberg

Anwaltskanzlei Kohlmeyer
Inh. Juliette und Daniel Kohlmeyer
Gartenstr. 31
58285 Gevelsberg
 02332-6642834
 Mo-Do: 08.00-17.00, Fr: 08.00-13.00
Diese Seite enthält Cookies. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Akzeptieren Ablehnen