• 1
  • 2

TOP-Rechtsanwalt

Unsere Kanzlei bekommt von unseren Mandanten regelmäßig TOP-Bewertungen - sehen Sie selbst!

Suche

  • Aktuelles
  • Namensänderung wird 2018 in Deutschland möglich

Namensänderung wird 2018 in Deutschland möglich

Nicht nur nach einer Scheidung haben viele Leute das Bedürfnis, ihren Namen ändern zu lassen. Dabei handelt es sich jedoch in der Regel um den durch Heirat angenommenen Nachnamen. Doch auch die Vornamen sind oft Grund zur Unzufriedenheit. Für alle, die mehrere Vornamen besitzen und einen bestimmten davon favorisieren, hat der Bundestag nun eine gute Entscheidung getroffen.

Ab dem 01.11.2018 darf gem. § 45 a des Personenstandgesetztes jeder, der mehrere Vornamen besitzt – die unter deutsches Recht fallen und nicht durch einen Bindestrich miteinander verbunden sind - die Reihenfolge dieser Vornamen ändern lassen, um den favorisierten Namen als sogenannten Rufnamen eintragen zu lassen. Hier geht es um die Vornamenssortierung.

Geändert werden kann jedoch nur die Reihenfolge. Ganze Namen streichen, hinzufügen oder die Schreibweise ändern, ist indes noch nicht möglich. Die Erklärung zur Namensänderung ist gegenüber dem jeweils zuständigen Standesamt abzugeben. Sollten Sie davon Gebrauch machen wollen, so sind wir Ihnen gerne bei der Antragstellung behilflich.

Das Thema Namen ist auch für Gerichte immer wieder ein Entscheidungsthema. So hat beispielsweise das Oberlandesgericht Düsseldorf in einem seiner Urteile 5 Vornamen für ausreichend gehalten. Ebenso sorgt aber auch die Wahl der Namen immer wieder für Streitigkeiten, da die Standesämter die Eintragung einiger Namen zum Schutz des Kindes verweigern. Hier einige Beispiele für abgelehnte Vornamen: Pfefferminza, Mandy (für einen Jungen), Junge, Störenfried, Theiler (statt Tylor), Blitz, Schröder, Whisky, Waldmeister, Joghurt, Crazy Horse, Borussia, Desperado, Popo, Kirsche, Köln, Porsche, Gucci, Seniorina, Satan.

Was inzwischen jedoch an Namen akzeptiert wird, ist nicht weniger verwunderlich: Sexmus Ronny, Don Armani Karl-Heinz, Camino Santiago Freigeist, Pumuckl, Tarzan, Winnetou, Schneewittchen, Apple, Peaches, Sunshine, Courage, Sheriff, Pepsi-Carola, Fanta, Prestige, Chanel, Cinderella-Melodie, Schaklyn (statt Jaqueline), Nussi, Bluebell, Sturmhard.

 

Kommentare   

#3 Nachname ändernHampe 2019-01-21 10:43
Bitte um ein Telefonat diesbezüglich.
0171 2379796
#2 Nachname ändernHampe 2019-01-21 10:41
Ist es möglich,dass ich meinen Mädchenname wieder annehme u.mein Kind auch,obwohl wir verheirstet sind?Mein Mann heisst Hasenohr und unser Kind auch.Ich habe bei der Heirat Namen angenommen u heisse Hampe-Hasenohr( Mädchenname Hampe)
Jetzt leidet mein Kknd u.ich darunter sehr j.möchten gern dass mein Kind u.ich Hampe heissen u.mein Mann will weiterhin Hasenohr für sich.
Habe soeben von Behörde erfahren,dass es so nicht möglich wäre????Auch nicht bei Zustimmung des Ehemannes???Gib t es da keine Möglichkeit das doch zu erreichen?Irgen dwelche Paragraphen die es doch möglich machen?
#1 NamensänderungJosephine Jasmin Trur 2018-10-29 19:15
Ich möchte sehr gerne die Reihenfolge meines Namens von Josephine Jasmin auf Jasmin Josephine ändern...das ich es mit Jasmin als erstname und Josephine als Zweitname besser finde

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ansprechpartner Sekretariat

  • Olga Tkocz

    REFA
  • Alissa Tüshaus

    REFA
  • Nicole Hepping

    REFA
  • 1

Adresse Iserlohn

Rechtsanwälte Harmuth & Kollegen
Inh. RA Stefan Harmuth
Hindenburgstrasse 36
58636 Iserlohn
 02371-770800
 Mo-Do: 08.00-17.00, Fr: 08.00-13.00

Rechtsanwälte Harmuth und Kollegen
 

Adresse Gevelsberg

Rechtsanwälte Harmuth & Kollegen
RA Daniel & Juliette Kohlmeyer
Gartenstr. 31
58285 Gevelsberg
 02332-6642834
 Mo-Do: 08.30-15.30, Fr: 08.30-12.30
Diese Seite enthält Cookies. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Akzeptieren Ablehnen