• 1
  • 2

Suche

  • Aktuelles
  • Kunde bezahlt nur für die Rücksendung!

Kunde bezahlt nur für die Rücksendung!

in Kunde muß, wenn er von einem Geschäft im Versandhandel zurücktritt, lediglich die unmittelbaren Kosten für die Rücksendung der bestellten Artikel tragen.


Der Lieferer darf in einem im Fernabsatz abgeschlossenen Vertrag dem Verbraucher die Kosten der vorhergehenden Zusendung der Ware nicht auferlegen, wenn dieser sein Widerrufsrecht ausübt. Diese Versandkosten-Regelung folgt aus Art. 6 der Fernabsatzrichtlinie 97/7/EG vom 20.05.1997, nach welcher dem Verbraucher infolge der Ausübung seines Widerrufsrechts nur die Kosten der Rücksendung der Waren auferlegt werden können.

Ziel der Richtlinie ist, den Verbraucher nicht davon abzuhalten, sein Widerrufsrecht auszuüben. Dies hat der Europäische Gerichtshof am 15.04.2010 (Rechtssache C-511/08) in einem Rechtsstreit zwischen dem deutschen Versandhändler "Handelsgesellschaft Heinrich Heine" und der Verbraucherzentrale NRW e.V. entschieden.

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ansprechpartner Sekretariat

  • Olga Tkocz

    REFA
  • Alissa Pankratov

    REFA
  • Nicole Hepping

    REFA
  • 1

Adresse Iserlohn

Rechtsanwälte Harmuth & Kollegen
Inh. RA Stefan Harmuth
Hindenburgstrasse 36
58636 Iserlohn
 02371-770800
 Mo-Do: 08.00-17.00, Fr: 08.00-13.00

Rechtsanwälte Harmuth und Kollegen
 

Adresse Gevelsberg

Anwaltskanzlei Kohlmeyer
Inh. Juliette und Daniel Kohlmeyer
Gartenstr. 31
58285 Gevelsberg
 02332-6642834
 Mo-Do: 08.00-17.00, Fr: 08.00-13.00
Diese Seite enthält Cookies. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Akzeptieren Ablehnen