• 1
  • 2

Suche

  • Aktuelles
  • Rente bei teilweiser Erwerbsminderung – Teil 1

Rente bei teilweiser Erwerbsminderung – Teil 1

Können Sie nur noch eingeschränkt arbeiten, d.h. wegen Krankheit oder Behinderung auf nicht absehbarer Zeit zwar mehr als 3 Stunden täglich, nicht aber mehr mindestens  6 Stunden täglich Ihrer Arbeit nachgehen? In diesem Fall kommt die Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung für Sie in Betracht.

Diese Rente ist halb so hoch wie die Rente wegen voller Erwerbsminderung.  In Verbindung mit einer Teilzeitbeschäftigung soll sie jedoch Ihren Lebensunterhalt weitestgehend absichern.

Wenn Sie aber zwischen 3 und 6 Stunden täglich erwerbstätig sein könnten und nur deshalb arbeitslos sind, weil ein entsprechender Teilzeitarbeitsplatz nicht vorhanden ist, so können Sie einen Anspruch auf Rente wegen voller Erwerbsminderung haben. Sie haben dann wegen des verschlossenen Arbeitsmarktes einen Anspruch auf eine Rente wegen voller Erwerbsminderung, obwohl Sie aus medizinischer Sicht nur teilweise erwerbsgemindert sind.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ansprechpartner Sekretariat

  • Olga Tkocz

    REFA
  • Alissa Pankratov

    REFA
  • Nicole Hepping

    REFA
  • 1

Adresse Iserlohn

Rechtsanwälte Harmuth & Kollegen
Inh. RA Stefan Harmuth
Hindenburgstrasse 36
58636 Iserlohn
 02371-770800
 Mo-Do: 08.00-17.00, Fr: 08.00-13.00

Rechtsanwälte Harmuth und Kollegen
 

Adresse Gevelsberg

Anwaltskanzlei Kohlmeyer
Inh. Juliette und Daniel Kohlmeyer
Gartenstr. 31
58285 Gevelsberg
 02332-6642834
 Mo-Do: 08.00-17.00, Fr: 08.00-13.00
Diese Seite enthält Cookies. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Akzeptieren Ablehnen