• 1
  • 2

Suche

  • Aktuelles
  • Geschäftsführer aufgepasst: Datenschutzgrundverordnung - massive Abmahnwellen erwartet!

Geschäftsführer aufgepasst: Datenschutzgrundverordnung - massive Abmahnwellen erwartet!

Entgegen anderslautender Annahmen ist die Datenschutz-Grundverordnung (kurz: DSGVO) schon seit Langem in Kraft. Viele Betriebsinhaber und Geschäftsführer glauben, dass die DSGVO erst ab dem 26.05.2018 eingeführt wird, das ist jedoch falsch. Richtig ist, dass deren betriebliche Umsetzung bis spätestens 25.05.2018 erfolgen muss. Danach drohen massive Nachteile einmal von behördlicher Seite (Ordnungsgelder), aber insbesondere massive Abmahnwellen durch Abmahnkanzleien.

Diese werden auf das Wettbewerbsrecht gestützt werden. Denn die Vorschriften der DSGVO sind zugleich Wettbewerbsregeln, deren Nichteinhaltung als unzulässiger Wettbewerbsvorteil nach dem Gesetz über den unlauteren Wettbewerb (kurz: UWG) angesehen wird. – Jeder Betrieb, der noch nicht auf dem aktuellen Stand der DSGVO ist, ist gut beraten, die wenigen verbleibenden Wochen bis zum Stichtag 26.05.2018 zu nutzen, um die Anforderungen der DSGVO im eigenen Betrieb umzusetzen.

Wir helfen Ihnen gerne bei der Umsetzung !

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ansprechpartner Sekretariat

  • Olga Tkocz

    REFA
  • Alissa Pankratov

    REFA
  • Nicole Hepping

    REFA
  • 1

Adresse Iserlohn

Rechtsanwälte Harmuth & Kollegen
Inh. RA Stefan Harmuth
Hindenburgstrasse 36
58636 Iserlohn
 02371-770800
 Mo-Do: 08.00-17.00, Fr: 08.00-13.00

Rechtsanwälte Harmuth und Kollegen
 

Adresse Gevelsberg

Anwaltskanzlei Kohlmeyer
Inh. Juliette und Daniel Kohlmeyer
Gartenstr. 31
58285 Gevelsberg
 02332-6642834
 Mo-Do: 08.00-17.00, Fr: 08.00-13.00
Diese Seite enthält Cookies. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Akzeptieren Ablehnen