Harmuth & Kollegen

Rechtsanwälte

Rechtsberatung bundesweit

Arzthaftungsrecht

Ärztliche Behandlungsfehler können weitreichende Folgen im Leben der Betroffenen bewirken, welche über die physischen und in der Folge oftmals auch psychischen Defizite und der damit einhergehenden Verluste an Lebensqualität oder im schlimmsten Fall sogar mit dem Verlust des Lebens hinaus , oftmals mit gravierenden finanziellen Folgen, bis hin zur Bedrohung der Existenz, einhergehen.

Dies auch vor dem Hintergrund, dass ärztliche Behandlungsfehler oftmals eine lange Arbeitsunfähigkeit oder sogar eine Berufsunfähigkeit nach sich ziehen, die dann in der Konsequenz den Verlust des Arbeitsplatzes, mit entsprechenden finanziellen Auswirkungen, bedeuten können.

Daneben erleiden viele Betroffene auch Dauerschäden und entsprechende Behinderungen, die sich ebenfalls gravierend auf das Leben der Betroffenen auswirken können.

Ärztliche Behandlungsfehler können daher sowohl bei dauernder als auch bei vorübergehender Beeinträchtigung vielfältige Ansprüche wie etwa Schadenersatzansprüche, Schmerzensgeldansprüche oder Ansprüche zur Kompensation eines Haushaltsführungsschadens auslösen.

Wir helfen Ihnen bei der oft langwierigen und kostenintensiven Durchsetzung derartiger Ansprüche und begleiten Sie dabei selbstverständlich von Anfang bis zum Ende eines solchen Verfahrens.